Mai 2024

2. Mai 2024

Es gibt ja unter euch viele Menschen, die uns schon jahrelang bei unserer Arbeit beobachten. Das ist schön so. Erinnert ihr euch noch an Elli? Die Sheltiehündin, die wir im September 2015 gemeinsam mit den anderen Shelties Charly, Fee und Trixie sowie der Kurzhaarcolliehündin Ashley von einer so genannten „Züchterin“ au dem Weinviertel gerettet haben als der Amtstierarzt nach jahrelangen Leid der Tiere endlich aktiv wurde. Die Hunde waren allesamt stark abgemagert, Charly wog nur mehr knapp 4 kg!, verwahrlost, krank und verängstigt. Naja…… Was ich heute erzählen möchte ist, dass Elli mittlerweile 16,5 Jahre alt ist. Sie besucht nach wir vor wöchentlich mit Karin und Gefährten Timo (14!) die Freitagsgruppenstunde und macht ihre Seniorengymnastik. Zusätzlich einmal pro Monat Nasenarbeit. Das hat sie im zarten Alter von 14 Jahren gelernt. Elli ist ein Beispiel dafür, wie viel man aus traumatisierten Hunden noch rausholen kann, wie sehr sie das Leben genießen und wie alt sie werden können. Ich habe im Laufe meiner Tier-reich Arbeit ja nur ganz selten Hunde vermittelt. Das war nie ein Ziel meiner Arbeit. Die wenigen Hunde, die ich ein anderes Zuhause übergab gingen zu Menschen, die ich schon lange kannte, die Kunden meiner Hundeschule waren/sind und/oder gute Freunde und die den Umgang mit Hunden pflegen den ich mir vorstelle. Das bedeutet, volle Wertschätzung für den Hund, Hingabe und Liebe. Elli erfährt das gerade bei Karin. Wenn sie nicht mehr gehen kann hat sie ein Wagerl. Bei der Nasenarbeit wird sie zwischen ihren Kurzeinsätzen im komfortablen Rucksack getragen. Es berührt mich jedesmal wie Karin das macht. So viel bedingungslose Liebe ist dabei zu spüren. Genauso wie ich es mir vorstelle und auch mit meinen Hunden – Tier-reich wie privaten – mache. Danke! Es ist mir ein Bedürfnis an dieser Stelle allen Menschen, die Hunde von uns haben oder hatten zu danken und sie hier zu nennen: Tine und Andi mit Felix, Susanne mit Josy, Renate und Alfred mit Danny und Streli, Andrea und Clemens mit Mada, Conny mit Charly, Jasmin mit Trixie, Bibi und Fritz mit Lady (dann Meggie), Mani und Oliver mit Irina, Barbara und Christoph mit Bauki (dann Paul), Susi mit Gismo. Und der Vollständigkeit halber: Ich mit Estrella und der kleinen Fee. 🙂  #adoptdontshop #hundeseniorenausdemtierheim #altehunde